Ortsentwicklungsplan Stetten<br>LE / GER
PDF+ Selection: 0

2. Dezember 2022

Ortsentwicklungsplan Stetten

Creative Mission

  • ein partizipatives Zukunftsbild

Projektdaten

Ortsentwicklungsplan Stetten
Auftraggeber Stadtplanungsamt Leinfelden - Echterdingen
Region Europe
Typologie Regional- / Stadtentwicklungsplanung
Art Direktauftrag
Planungszeitraum 2014 - 2014
Gebietsgröße 91 ha
Bewohneranzahl 5630

Der Stadtteil Stetten der Stadt Leinfelden-Echterdingen ist vor allem durch eine aufgelockerte Wohnbebauung mit ihrer typischen topografischen Aussichtslage am Hang geprägt. Ein „klassischer“ Ortskern existiert in der Form nicht. Einzelhandel verteilt sich auf mehrere Standorte. Ein großes Potential für die Weiterentwicklung des Stadtteils bieten durch Umstrukturierung von öffentlichen Nutzungen freiwerdende Grundstücke. Bis jetzt gibt es kein übergreifendes Konzept, welches die einzelnen Bausteine untersucht und zu einer zukunftsfähigen Ortsentwicklung verbindet.

Das Ziel des Ortsentwicklungsplanes Stetten ist es, als Grundlage des kommunalpolitischen wie des privaten Handelns das angestrebte, realisierbare Zukunftsbild des Stadtteils darzustellen. Er ist ein langfristiger Selbstbindungsplan und dient auch als Grundlage für die Fortschreibung der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung.

Der Ortsentwicklungsplan Stetten besteht aus zwei Teilen, einerseits aus der Zielentwicklung, die generelle Leitlinien und langfristige Ziele aufzeigt, andererseits aus den Testentwürfen, die konkrete Handlungsanweisungen, Lösungen und Prioritäten für einzelne Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele aufzeigen.

Der erste Teil, die Zielentwicklung, wurde nicht nur auf fachlicher Ebene, sondern auch aus Sicht der Bürger bearbeitet. Letzteres anhand von Interviews mit bürgernahen Experten sowie in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Stetten.